beam me up
editorial
beiträge
führungen
personen
endefr
login

02.01.2009 18:43
#26
0 = 10,000
Die Ära des Verfalls der Lehre
währt 10.000 Jahre,
Alles Materielle ist unzerstörbar,
Der Kreislauf wiederholt sich unendlich oft,
Und am Ende steht das Nirvana.
Zurück zur Startseite

0 = 10,000

Die Ära des Verfalls der Lehre währt 10.000 Jahre,
Alles Materielle ist unzerstörbar,
Der Kreislauf wiederholt sich unendlich oft,
Und am Ende steht das Nirvana.


In einer Welt des Code, dessen Bausteine 0 und 1 sind, ist die Tatsache einer digitalen Existenz schon lange nichts Überraschendes mehr. Der endlose Kreislauf von 0 nach 1 und von 1 zurück nach 0 kann auch als der im Buddhismus beschriebene Prozess des Übergangs vom Materiellen ins Immaterielle bzw. vom Immateriellen ins Materielle interpretiert werden. Das Materielle mag eine unzerstörbare Energie sein, aber am Ende steht das unvermeidliche Eintreten ins Nirvana. Egal ob es die Ära des Verfalls der buddhistischen Lehre oder unsere globalisierte Welt ist – wir erleben es gerade, wie sich das 0 ins 1 und das 1 ins 0 verwandelt.

Dieses Projekt versucht, eine Beziehung zwischen Käufer und Verkäufer herzustellen, wie sie typisch ist für die heutige Gesellschaft, verlegt allerdings diese Beziehung in eine Zeit, die sich jeder Vorhersage entzieht. Dieses netzbasierte Projekt nimmt den Beginn des Christentums als Ausgangspunkt, während das buddhistische Konzept vom Verfall der Lehre der rote Faden ist, entlang dessen sich das Projekt entwickelt. Dabei beschäftigen mich zwei Fragestellungen: Die erste geht von der Theorie des Ursprungs der Zeit aus, die sich aus der Definition dieses Begriffs durch die Theologie und Religionen wie dem Buddhismus ergibt. Die zweite Frage bezieht sich auf Geschichte und Archäologie. Im langen Fluss der Geschichte stellt das gegenwärtige Leben, unsere Existenz, nichts als ein kurzes Aufflackern dar. Das Online-Projekt, das sich rund um diese beiden Fragestellungen entwickelt, zeigt die raschen Veränderungen in einer Welt der Mikrozeit. Konzeptuell hoffe ich jedoch, dieses Gefühl der Schnelllebigkeit über die Dauer von 10.000 Jahren vertreiben zu können, zumindest, wenn man von der buddhistischen Philosophie des Gleichgewichts ausgeht: „Leere ist Vielfalt, Vielfalt ist Leere.“ Dann ist es nicht schwer zu verstehen, warum 0 gleich 10.000 ist.

Künstler: Li Zhenhua, Xu Wenkai (A Jiao)

Implementierung:
1. ein Zeitmesser, der 10.000 Jahre ständig herunterzählt
2. ein 10.000-Jahres-Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer
3. ein in einem kollektiven virtuellen Raum verbreitetes Werk

10,000 Jahre Zähler

10.000-Jahres-Vertrag




http://www.bjartlab.com/blog/read.php?20
_________________________________________________________________________________
chinese version

0 = 10,000




个不断消减的万年记时  /  10.000 years  counter

个存在于买卖双方的万年约定   /   010000.org lease contract




http://www.bjartlab.com/blog/read.php?20
_________________________________________________________________________________










 
Kommentare zu diesem Beitrag