beam me up
editorial
beiträge
führungen
personen
endefr
login

Zum Projekt beam me up

Im Zeitalter des Ferntourismus, der Nanotechnologie und der interaktiven Cyberräume erweitert sich unsere Raumerfahrung unablässig. Noch nie war unsere Vorstellung von Nähe und Ferne, von realer und virtueller Präsenz so schwer fassbar, wie heute. Mit audio-visuellen Verkehrsmitteln erobern wir einen neuen Weltraum, der sich sowohl als Bildraum wie als Handlungsraum, als Ort der Zeichen und der realen Präsenzen zeigt.

Im Online-Projekt beam me up laden wir KünstlerInnen und AutorInnen aus verschiedenen Fachgebieten dazu ein, sich in Kunstbeiträgen und Essays mit Raumkonzepten zu befassen. Es entstehen Interpretationen des Raumbegriffs, die sich ebenso auf Bilder wie auf Texte, auf künstlerische und philosophische Modelle wie auf die wissenschaftliche Praxis berufen.

Im Fokus

Beam me up - Ausstellung und Projektpräsentationen, Besprechungen und Links
Sponsoren:
Das Projekt beam me up wird unterstützt von: